Kienzl, Wilhelm · Der Evangelimann

Inhalt: Den Evangelimann in Kienzls Oper hat ein tragisches Schicksal in den Beruf getrieben: Früher Amtsschreiber im Kloster St. Othmar, liebte Mathias Freudhofer, so sein bürgerlicher Name, Martha, die Nichte des strengen Justiziärs Friedrich Engel. Sein Bruder Johannes begehrte das Mädchen ebenfalls und verriet die heimliche Liebe der beiden aus Eifersucht an den Justiziär. Der untersagte Mathias sofort jeglichen Kontakt. Während Mathias des Nachts bei der Tenne von Martha Abschied nehmen wollte, entzündete Johannes ein Feuer. Als Brandstifter bezichtigt, musste Mathias eine 20-jährige Haftstrafe verbüßen. Nach seiner Entlassung verweigerte man ihm jede Arbeit, bis er schließlich Evangelimann wurde… Für ein Wiedersehen mit Martha ist es zu spät, sie stürzte sich aus Gram in die Fluten der Donau, doch es kommt zu einer letzten Begegnung mit dem im Sterben liegenden Johannes ..

Alle Termine

Presseartikel

  • 21.1.2007 · Yahoo Group VOpera · Michael Koling
  • 23.1.2007 · Wiener Zeitung · Rainer Elstner
  • 23.1.2007 · Die Presse · Walter Weidringer
  • 23.1.2007 · members.chello.at/marksown · o.A.
  • 24.1.2007 · Der neue Merker · Dirk Altenaer
  • 24.1.2007 · Der neue Merker · Dirk Altenaer
  • 1.4.2008 · Der neue Merker · Hans Sabaditsch
  • 1.4.2008 · Der neue Merker · Hans Sabaditsch