Composer Opus Role
Schubert, Franz Erlkönig D 328 (Goethe)
Schubert, Franz Sehnsucht (Goethe), D 359
Schubert, Franz Erster Verlust
Brahms, Johannes Es liebt sich so lieblich im Lenze
Liszt, Franz Es muss ein Wunderbares sein
Brahms, Johannes Es träumte mir
Tschaikowski, Peter I. Eugen Onegin Olga
Verdi, Giuseppe Falstaff Mrs. Quickly
Strauss, Johann Fanny Elssler
Beethoven, Ludwig van “Chorfantasie” Fantasie für Klavier, Chor und Orchester in c-moll op. 80
Schnittke, Alfred Faust-Kantate “Seid nüchtern und wachet”
Bartók, Béla Fekete föd
Britten, Benjamin Festival Te Deum op. 32 für Sopran-Solo, Chor und Orgel (1944)
Haydn, Joseph Fidelity (Anne Hunter)
Schubert, Franz Florio (Schütz), D 857/2
Kroll, Frederik Frantumi
Schumann, Robert Frauenliebe op. 42
Ziehrer, Carl Michael Fremdenführer
Liszt, Franz Freudvoll und leidvoll
Schubert, Franz Frühlingslied (Pollak), D 919
Mahler, Gustav Frühlingsmorgen
Schedlberger, Gernot Fünf Lieder nach Gedichten von Alice Walker
Reiter, Herwig Für die Katz
Britten, Benjamin Funeral Blues
Wolf, Hugo Gebet
Schubert, Franz Gebet (Fouqué), D 815
Bach, Johann Sebastian “Geist und Seele wird verwirret” – Kantate BWV 35
Schumann, Robert Gekämpft hat meine Barke
Schubert, Franz Gesang der Norna (Scott), D 831
Wolf, Hugo Gesang Weylas
Leoš Janácek Glagolitische Messe
Seress, Rezső Gloomy Sunday
Reger, Max Glückes genug (op.37,3)
Liszt, Franz Go not, happy day
Wagner, Richard Götterdämmerung Waltraute, 2. Norn
Schubert, Franz Gondelfahrer (Mayrhofer), D 808
Mussorgsky, Modest Gopak
Schubert, Franz Gott der Weltschöpfer (Uz), D 986
Schubert, Franz Gott im Ungewitter (Uz), D 985
Dvorak, Antonin Gott ist mein Hirte (aus den “Biblischen Liedern”)
Schubert, Franz Gretchen am Spinnrade D 118 (Goethe)
Mozart, Wolfgang Amadeus Große Messe in c-Moll, KV 427
Bach, Johann Sebastian Große Messe in h-Moll, BWV 232
Schubert, Franz Gruppe aus dem Tartarus, D583
Mendelssohn-Bartholdy, Felix Gruß op.19/5
Bartók, Béla Ha kimegyek arr’ a magas tetöre
Humperdinck, Engelbert Hänsel und Gretel Hänsel
Mahler, Gustav Hans und Grete
Brahms, Johannes He, Zigeuner
Schubert, Franz Heidenröslein