Log in / Register

# Geben Sie mindestens 2 Zeichen für die Suche ein # Drücken Sie Enter für Suche oder ESC für Beenden

Shop

Luxus-Korsett mit Rock in Smaragdgrün

800,00 

Dieses betörende Korsett-Ensemble habe ich im exklusiven Berliner Salon Revanche de la femme für mich anfertigen lassen, eine Marke, die sich seit über zwanzig Jahren auf die Kreation und Herstellung von edlen Luxuskorsetts spezialisiert hat. Die kostbare Rohseide schimmert in einem tiefen smaragdgrünen Farbton, der in natura noch viel leuchtender zur Geltung kommt als auf den Fotos darstellbar. Das Korsett besticht durch einen ausgeprägten V-Ausschnitt, der mit einem spitz zulaufenden unteren Abschluss korrespondiert und so einen spannenden optischen Effekt erzielt. Der stilistisch perfekt abgestimmte Rock ist im Meerjungfrauen-Stil gehalten und trumpft mit einer rückwärtigen Godet-Falte auf.

Zu diesem wunderschönen Ensemble gehören der extravagante Halsschmuck und die smaragdgrünen Abendhandschuhe, die ebenfalls aus dem Salon Revanche de la femme stammen.

Getragen beim Liederabend-Debüt im Wiener Musikverein 2007, am Ball der Wiener Philharmoniker 2010 und beim Projekt Hungaro Tune 2013 (siehe Fotos und Video).

Bonus: Die CD frauen.leben.liebe bekommen Sie als Geschenk gratis dazu!

Korsett:
Größe 36, passend bis ca. Größe 38
Seitlicher Reißverschluss und Schnürung hinten mit Rückenlasche
Obermaterial: 100% Rohseide smaragdgrün
Futter: 65% Polyester, 35% Baumwolle
Vordere Länge 32 bzw. 39 cm, seitliche Länge 29 cm, hintere Länge 29 cm
Körbchengröße: Cup B

Anziehanleitung siehe unten!

Rock:
Größe 38
Obermaterial: 100% Rohseide smaragdgrün
Unterrock: 100% Acetat
Taillenumfang 78,5 cm, Hüftweite 98 cm
Vordere Rocklänge 111 cm, hintere Rocklänge 121 cm

Es besteht die Möglichkeit einer Anprobe in Wien. Zur Terminvereinbarung schreiben Sie uns gerne über shop@elisabethkulman.com.

Nicht vorrätig

Kategorien: , , ,
Tags: ,
Share on:

Dazu passt:

Beschreibung


Anleitung zum Anziehen des Korsetts

Anmerkung: Dieses Korsett hat einen seitlichen Reißverschluss statt der Haken, deshalb werden einige unten genannte Punkte dadurch erleichtert bzw. fallen weg!

 

  1. Das Korsett wird von hinten um den Körper gelegt.
  2. Die Schnürung des Korsetts sollte zuvor soweit aufgezogen werden, dass das Korsett problemlos angelegt und vorne zugehakt werden kann.
  3. Beim Anziehen ohne fremde Hilfe empfehlen wir, mit dem zweiten Haken von unten zu beginnen, dann Haken für Haken nach oben und schließlich den untersten Haken schließen.
  4. Haben Sie eine zweite Person zu Hilfe, empfiehlt sich zuerst das Schließen des obersten Hakens. Anschließend werden die unteren Enden des Korsetts fest in beide Hände genommen und einander so angenähert, dass die Haken von oben nach unten wie von selbst ineinander greifen. Dazu wird das Verschlussteil mit den Ösen leicht durchgedrückt.
  5. Das locker sitzende Korsett sollte jetzt an die angenehmste Position geschoben werden.
  6. Die Schnürung erfolgt in mehreren Durchgängen in leichten Zügen. Niemals schnelle Schnürzüge anwenden, weil dadurch der Korsettstoff und die Haut erhitzt werden können und Schäden entstehen. Die Schnur wird von oben zur Mitte und von unten zur Mitte leicht gespannt. Mit der so gewonnenen Schnur wird die Schlaufe in der Mitte verlängert. Dieser Vorgang erfolgt mehrmals ohne Kraft, bis das Korsett eng am Körper anliegt.
  7. Zum Reduzieren der Taille kann jetzt das festere Anziehen der Schlaufen erfolgen.
  8. Nochmals kontrollieren, ob die Hakenleiste vertikal sitzt und man sich im Korsett wohl fühlt.
  9. Abschließend werden die mittleren Schlaufen mit einer festen Schleife verknotet, damit sie sich nicht lösen können.
  10. Sobald das Korsett perfekt sitzt, können auch die unteren Schnurenden, die herabhängen, versteckt oder abgeschnitten werden.
  11. Sie sollten beachten, dass das Korsett eingetragen werden muss. Beim ersten Tragen sollte mit der Schnürung nicht übertrieben werden. Gerade beim ersten Tragen kann ein Gefühl von Enge entstehen. Nach einiger Zeit sollte dieser Eindruck nachlassen, falls nicht, ist das Korsett zu eng geschnürt. Das Korsett wird sich dem Körper anpassen und mit der Zeit weicher werden. Es gilt immer: Die Trägerin muss sich in einem Korsett jederzeit wohl fühlen.
Back to top