Lade Veranstaltungen

Alma Mahler: Orchesterlieder

28. Oktober 2010
Wien, Musikverein – Großer Saal United States

Text

Das Abenteuer «Neue Musik» – Herausforderung oder angenehmer Kitzel? Möglicherweise beides zugleich, ist die so genannte Neue Musik doch nichts anderes als die künstlerische Vision zeitgenössischer Menschen, wie sie die Welt um uns sehen und vor allem hören. Die Tonkünstler und Chefdirigent Andrés Orozco-Estrada spielen eine Reihe von Schlüsselwerken der jüngeren Musikgeschichte und decken dabei Unterschiede und Gemeinsamkeiten von Musikschaffenden auf. Denkrichtungen, ästhetische Hörweisen und Klänge, die unserer Welt entspringen, stehen im Mittelpunkt. Am Ende stehen Antworten oder womöglich weitere Fragen …

Besetzung

Elisabeth Kulman, Mezzosopran
Tonkünstler-Orchester Niederösterreich
Diirgent: Andrés Orozco-Estrada

Programm

Olga Neuwirth: "Clinamen / Nodus"

Alma Maria Mahler: Orchesterlieder, bearbeitet von Colin und David Matthews

Licht in der Nacht
Laue Sommernacht
In meines Vaters Garten
Bei dir ist es traut

Sofia Gubaidulina: "Märchenpoem" für Orchester

Lili Boulanger: "D’un matin de printemps"

Kaija Saariaho: "Orion"

 

Veranstalter

Wiener Musikverein

Alle Termine

Donnerstag, 28. Oktober 2010 - 19.30 Uhr

Genre

Werke

Presse

  • 29.10.2010 · Der neue Merker · Renate Wagner
  • 29.10.2010 · Wiener Zeitung · Rainer Elstner
  • 2.11.2010 · Financial Times · Shirley Apthorp