Benjamin Britten: A Midsummer Night’s Dream (Rollendebüt)

8. November 2006
Wien, Volksoper

Anlässlich des 30. Todestages von Benjamin Britten nimmt die Volksoper Wien seine Oper „A Midsummer Night’s Dream“ wieder auf. Anders als bei der Premiere am 27. Februar 1998, wird die Volksoper das Werk erstmals in englischer Originalsprache zeigen. Die Märchenoper, 1960 in Aldebourgh uraufgeführt, gehört zu den bedeutendsten Werken Benjamin Brittens. Regisseur und Bühnenbildner Philippe Arlaud hat einen wunderbar farbigen und phantasievollen Kosmos für Brittens Meisterwerk geschaffen und wird diesen auch bei der Wiederaufnahme szenisch betreuen.

Inhalt: Die Figur des Puck bringt zusätzliche Verwirrung in Shakespeares Handlung um Liebeswirren und erotische Verwicklungen. Am Anfang aller Auseinandersetzungen steht dabei ein Familienzwist: Im Reich der Elfen streiten sich der König Oberon und seine Gattin Tytania. Es ist nun der Kobold Puck, der im Auftrag Oberons Tytania einen Liebestrank ins Auge träufeln soll, damit sie sich unsterblich in das erste Wesen verliebt, das ihr begegnet. Zwei weitere Paare geraten in den Wirbel dieses zaubermächtigen Ehestreits. Lysander und Hermia sowie Helena und Demetrius. Man ahnt es schon: Kobolde sind unzuverlässige Gesellen und Liebestränke in ihren Händen gefährliche Waffen: Puck verwechselt alles und verabreicht den Trank genau den falschen Personen. Das Desaster nimmt seinen Lauf. Völlig unberührt von allen Liebeswirren bleiben nur sechs Handwerker, die im Wald ein Theaterstück proben. Oder doch nicht?

Besetzung

Tytania: Daniela Fally, Jennifer O'Loughlin
Hippolyta: Elisabeth Kulman
Hermia: Adrineh Simonian
Helena: Ursula Pfitzner
Oberon: David DQ Lee
Puck: Karl Markovics
Theseus: Sebastian Holecek, Andrej Telegin
Demetrius: Mathias Hausmann
Lysander: Daniel Behle
Bottom: Lars Woldt
Quince: Karl Huml
Flute: Wolfgang Gratschmaier
Snout: Adrian Cave
Starveling: Josef Forstner
Snug: Markus Raab
Cobweb, Peaseblossom, Mustardseed, Moth: Grazer Kapellknaben
Chorus of Fairies: Grazer Kapellknaben

Dirigent: Alfred Eschwé

Inszenierung: Philippe Arlaud
Bühnenbild: Philippe Arlaud
Kostüme: Annette Beaufays
Licht: Philippe Arlaud
Licht: Friedrich Rom

Programm

Benjamin Britten: A Midsummer Night's Dream

 

Veranstalter

Wiener Volksoper

Alle Termine

Mittwoch, 8. November 2006 - 19.00 Uhr (Rollendebüt)
Freitag, 10. November 2006 - 19.00 Uhr
Mittwoch, 15. November 2006 - 19.00 Uhr
Sonntag, 26. November 2006 - 16.30 Uhr
Dienstag, 28. November 2006 - 19.00 Uhr
Montag, 4. Dezember 2006 - 19.00 Uhr

Genre

Werke

Presse

  • 9.11.2006 · Wiener Zeitung · Markus Hennerfeind
  • 10.11.2006 · KURIER · Judith Schmitzberger
  • 16.11.2006 · Der neue Merker · Renate Wagner
  • 5.12.2006 · Yahoo Opernforum · Michael Koling
  • 1.2.2007 · Opera News · Larry L. Lash