Lade Veranstaltungen

Georges Bizet: Carmen

14. November 2005
Wien, Volksoper United States

Besetzung

Carmen: Elisabeth Kulman
Don José: Nikolai Schukoff
Escamillo: Nikola Mijailovic
Micaela: Kristiane Kaiser, Andrea Maronn
Frasquita: Jennifer O'Loughlin, Daniela Fally
Mercédes: Eva Maria Riedl, Adrineh Simonian
Zuniga: Christian Sist, Sorin Coliban
Moralès: Daniel Schmutzhard, Einar Th. Gudmundsson
Dancairo: Einar Th. Gudmundsson, Daniel Schmutzhard
Remendado: Daniel Behle, Eugene Amesmann
Lillas Pastia: Joseph Prammer

Dirigent: Leopold Hager

Inszenierung: Guy Joosten
Bühne: Johannes Leiacker
Kostüme: Karin Seydtle
Licht: Benny Ball

Programm

Programm
Georges Bizet: Carmen
In deutscher Sprache.

Text
Elisabeth Kulman gibt ihr Debüt als Carmen in der Inszenierung von Guy Joosten an der Wiener Volksoper.
Inhalt: Sevilla. Der Sergeant Don José ist mit dem Bauernmädchen Micaëla verlobt, verfällt aber dem verführerischen Charme der Zigeunerin Carmen. Als diese festgenommen wird, verspricht sie Don José ihre Gunst, wenn er sie befreit. Der Sergeant gehorcht, lässt sie frei und wird dafür selber inhaftiert. Nach seiner Befreiung trifft Don José Carmen in der Kneipe von Lillas Pastia. Das Mädchen überredet ihn, zu desertieren, ihr in die Berge zu folgen und sich den Schmugglern anzuschließen. Doch Carmens Liebe zu Don José verblüht rasch: Die Zigeunerin wendet sich dem Stierkämpfer Escamillo zu. Die Karten enthüllen ihr, dass das ihren Tod bedeuten soll. Micaëla erreicht die Schmugglerhöhle und überbringt Don José die Nachricht, dass seine Mutter im Sterben liegt. Mit drohenden Worten verabschiedet sich Don José von Carmen und folgt Micaëla. Beim großen Stierkampf in Sevilla begegnet er ihr aber wieder. Er fleht sie an, ihn nicht zu verlassen, doch die Zigeunerin lässt sich von ihm nicht überreden.Der verzweifelte Don José ersticht Carmen, während Escamillo in der Arena seinen Sieg feiert.

Veranstalter

Wiener Volksoper

Alle Termine

Termine
Freitag, 4. November 2005 - 19.00 Uhr (Rollendebüt)
Montag, 14. November 2005 - 19.00 Uhr
Donnerstag, 17. November 2005 - 19.30 Uhr
Montag, 28. November 2005 - 19.00 Uhr

Genre

Werke

Presse

  • 1.12.2005 · Der neue Merker · Sieglinde Pfabigan