Lade Veranstaltungen

J.S. Bach: Johannes-Passion, Kantate Nr. 60

12. Januar 2006
München, Herkulessaal der Residenz United States

In der Leidensgeschichte erfährt man, wie es um die Menschen steht. Der erste Teil von Bachs “Johannespassion” endet mit der Verleugnung des Petrus – “Petrus, der nicht denkt zurück.” Der Prediger Salomo dachte zurück und kam zu einem nüchternen Ergebnis: “Es ist alles eitel”.
Zwei Mal wählte Bernd Alois Zimmermann Texte Salomos für seine Werke. Die “ekklesiastische Aktion” war sein letztes, danach sah er für sich keinen Weg mehr offen. Sie endet mit einem Zitat, dem Schlusschoral aus Bachs Kantate BWV 60: “Es ist genug.”

Links
Chor und Orchester des Bayerischen Rundfunks: www.br-online.de/kultur-szene/klassik/
Radio Bayern 4 Klassik: www.br-online.de/bayern4/
Karten: Tel. +49 89 5900 4545 (BR-Ticketcenter) sowie online unter www.muenchenticket.de

Besetzung

Elisabeth Kulman, Alt
Andreas Weller, Tenor
Michael Volle, Bass

Lutz Lansemann, Sprecher
Georg Blüml, Sprecher

Solisten des Chors des Bayerischen Rundfunks

Chor des Bayerischen Rundfunks
Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Dirigent: Thomas Hengelbrock

Programm

* Johann Sebastian Bach: Johannes-Passion, BWV 245 (1. Teil)
* Bernd Alois Zimmermann: "Ich wandte mich und sah an alles Unrecht, das geschah unter der Sonne", ekklesiastische Aktion für zwei Sprecher, Bass und Orchester
* Johann Sebastian Bach: "O Ewigkeit, du Donnerwort", Kantate für Soli, Chor und Orchester, BWV 60

 

Alle Termine

Donnerstag, 12. Januar 2006 - 20.05 Uhr
Freitag, 13. Januar 2006 - 20.05 Uhr

Genre