Lade Veranstaltungen

La femme c’est moi

2. Oktober 201919:00
Bad Urach, Festhalle

Besetzung

Elisabeth Kulman - Gesang
Aliosha Biz - Violine
Tscho Theissing - Viola, diverse Instrumente
Franz Bartolomey - Violoncello
Herbert Mayr - Kontrabass
Gerald Preinfalk - Klarinetten und Saxophone
Maria Reiter - Akkordeon
Eduard Kutrowatz - Klavier

Programm

La femme c'est moi
The Must-See Multi-Genre Music Show
Part 1 – ABOUT LOVE AND TIME

Ah, je t'aime ...
Tscho Theissing: Prélude “La femme c’est moi”
Camille Saint-Saëns: Mon coeur s’ouvre à ta voix (Arie der Dalila aus “Samson et Dalila”)
Cole Porter: I hate men (Lied der Kate aus “Kiss me, Kate”)

What … is … love ...?
Georges Bizet: L’amour est un oiseau rebelle (Habanera der Carmen aus “Carmen”)
Harry Warren: That’s amore (Dean Martin)
Benjamin Britten: Tell me the truth about love (aus “Cabaret Songs”)

Cupid's Arrows – Amors Pfeile
Andrew Lloyd Webber: I don’t know how to love him (Lied der Mary Madgalene aus “Jesus Christ Superstar”)
Franz Schubert: Gretchen am Spinnrade
Tom Bahler: He’s out of my life (Michael Jackson)
Rezső Seress: Szomorú vasárnap (Trauriger Sonntag)
W.A. Mozart: Ach, ich fühl’s (Arie der Pamina aus “Die Zauberflöte”)
Franz Schubert: Der Tod und das Mädchen

With a Smile in Your Heart – Mit einem Lächeln tief drinnen
Richard Strauss: Die Zeit, die ist ein sonderbar Ding … Kann mich auch an ein Mädel erinnern … (Monolog der Marschallin aus “Der Rosenkavalier”)
Lennon-McCartney: When I’m sixty-four (The Beatles)

(Pause)

Part 2 – EMPOWERMENT

Fricka-Dellen
Richard Wagner: Walkürenritt aus “Die Walküre”
W.A. Mozart: Der Hölle Rache kocht in meinem Herzen (Auszug aus der Arie der Königin der Nacht aus “Die Zauberflöte”)
Richard Wagner: So ist es denn aus mit den ewigen Göttern (Szene der Fricka aus “Die Walküre”) sowie Auszüge aus “Tannhäuser” und “Das Rheingold”
Georges Bizet: Votre toast (Arie des Escamillo aus “Carmen”)

Peace?
Ludwig van Beethoven: »O Freunde, nicht diese Töne!« (Bass-Solo aus Symphonie Nr. 9)
Franz Schubert: »Erlkönig« op. 1 D 328
Leonard Bernstein: »Somewhere« (aus »West Side Story«)

Kurt Weill: Seeräuberjenny (Lied der Polly aus “Die Dreigroschenoper”, Text: Bertold Brecht)

Miss Saleboli
Giuseppe Verdi: O don fatale (Rezitativ der Eboli aus “Don Carlo”)
Cole Poter: Miss Otis regrets
Richard Strauss: Schleiertanz aus “Salome”

Charles Dumont: Non, je ne regrette rien (Edith Piaf)

Veranstalter

Herbstliche Musiktage Bad Urach

Genre