Lade Veranstaltungen

„Schubert.hautnah“

13. Mai 201919:30
Wien, Konzerthaus – Schubertsaal

Schubert Festival Wien 2019
Eröffnungskonzert

„Ihre Mezza-Voce-Stimme erzeugt Gänsehaut. Ein klangvolleres Pianissimo hat man noch nicht gehört. Zum Abheben schön.“ Pressestimmen beschreiben eindrucksvoll, warum Elisabeth Kulman eine der führenden Sängerpersönlichkeiten unserer Zeit ist. Mit Eduard Kutrowatz verbindet sie seit Beginn ihrer Zusammenarbeit die musikalische Vielseitigkeit und der Mut neue Wege zu beschreiten. Die Musik Franz Schuberts stellt in ihren Programmen aber immer eine konstante Größe dar. Elisabeth Kulman und Eduard Kutrowatz präsentieren sowohl bekannte als auch selten aufgeführte Lieder von Franz Schubert und lassen im Gespräch mit Ursula Magnes („radio klassik Stephansdom“) hinter die Kulissen ihrer Arbeit blicken.

Tickets: hier
oder unter 01/242 002

Besetzung

Elisabeth Kulman – Alt
Eduard Kutrowatz – Klavier

Ursula Magnes – Moderation

Programm

Programm

Franz Schubert
An mein Herz (Schulze), D 860

Die Rose (Schlegel), D 745, Op.73
Viola (Schober), D 786, Op.123
Walzer (D 145/7)

Vor meiner Wiege (Leitner), D 927
Todesmusik (Schober), D 758

—- Pause —-

Franz Schubert
Der Flug der Zeit (Széchényi), D 515
Gretchen am Spinnrad (Goethe) D 118
Du bist die Ruh (Rückert), D 776
Eduard Kutrowatz
Der See (Lavant)
Franz Schubert 
Ländler D 366/17
Der zürnenden Diana (Mayerhofer), D 707
Der Geistertanz (Matthisson)D 116

Zugaben: Schweizerlied, Wiegenlied

Veranstalter

Genre